Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Mit dem DongleStarter wird der Funktionsumfang des SEH UTN-Manger mit folgenden Funktionen erweitert

  • Bei Programmaufruf wird automatisiert ein freier Dongle gesucht und verbunden. Für jede Anwendung können definierte Dongle zugewiesen werden, sodass der Automatismus für alle gewünschten Anwendungen funktioniert. 
    Nach Beenden der Anwendung die den Dongle angefordert hat, erhält man eine Rückfrage ob der Dongle getrennt werden soll.
  • NUTZEN:
    Es entfällt die manuelle Auswahl bzw. Trennung des Dongles mittels SEH-Standardsoftware. Somit ist z.B. sichergestellt, dass nach Beendigung einer Anwendung  der verwendete Dongle wieder freigegeben wird. 
  • Keine Stichwörter